….gute Nachrichten!! / … 💖DANKE!!!

Onkologische Praxis am Klinikum Gütersloh

*

Wir bekamen gute Nachrichten!!!

Erleichtert hörten wir zu. Im Kopf ist soweit alles in Ordnung, sprich , das was man dort sah sind die Folgen der Op’s. Im Körper gibt es einen neuen kleinen Tumor in der Milz (da war bisher nichts) und in der Lunge ist einer der Tumore minimal größer. ABER das ist noch kein Grund zum Verzweifeln. Noch wirkt der Krebshemmer!!!
*

Natürlich ist der beste aller Ehemänner sterbenskrank und die Lage ist ernst, aber noch nicht hoffnungslos!

*

Bei ihm wirkt der Krebshemmer erstaunlich gut ( bei vielen wirkt er gar nicht und wenn er wirkt oft nur ca 6 Monate.. meine Mann bekommt ihn schon seit Ende 19!!!) Doch auch wenn er nicht mehr hilft, würde dann sofort  eine Immuntherapie folgen (alle 2 Wochen eine Infusion, sie soll gut verträglich sein in der Regel!)

… wenn auch die nicht mehr weiter hilft , gibt es wieder andere Tabletten.. man sieht, da sind noch einige Möglichkeiten.

Also versuchen wir uns erst mal zu freuen, und sind beide sehr dankbar!! Meinem Mann geht es im Augenblick erstaunlich gut! …auch wenn er natürlich fast nur liegt, ist er  nicht unzufrieden , hat zum Glück keine Schmerzen und wir sind beide froh, es es noch so ist, wie es jetzt gerade ist.

Wir hoffen auf bald etwas besseres Wetter und wollen dann wieder mehr nach draußen, schmieden wieder kleine Pläne!!!

*

Ich denke, wir erleben ein Wunder!!!

DANKEN möchten wir all den Menschen, die immer wieder an ihn denken, gute Wünsche/Energie/Gebete schicken…

all diese vielen positive Impulse geben uns immer wieder neue Kraft und Zuversicht!

*💖*

Mi 20-Januar

*

so.. noch einmal schlafen… und dann werden wir hoffentlich ENTWARNUNG bekommen!

Diese Warterei ist schon sehr zermürbend.

Ich hab mir die Zeit ein wenig mit der Malerei vertrieben… das macht mir wirklich Freude… schön entspannend und man vergißt alles drum herum!

Nein, keine Meisterwerke, natürlich nicht, aber der Sinn ist erfüllt… macht die Seele FROH!!!

*

bei fb gefunden:

Hmm….?

Ich glaub das ist zu spät bei mir.. Ruinen kann man höchstens noch als Weltkulturerbe ausweisen!🙄😄🤣😅😉

*

DIY:

..macht einfach Spaß!

*

Di 19-Januar … / DIY…

Miss Smillie.. selbst sie will kaum noch raus.. es ist einfach zu ungemütlich

*

Ich hab einfach keine Lust raus zu gehen.. zu naß und zu kalt und überhaupt… der beste aller Ehemänner geht nun mit den Hunden kurz nach draußen (unter Aufsicht, denn sonst kann es sein, daß Mia einfach mal eine Runde abhaut!!)..So kann er sich etwas an der Luft bewegen und die Hunde waren auch draußen. Gut, daß wir so viel Platz hier haben.. sonst müßte man jeden Tag mit ihnen gehen.

*

Aber so macht es mir echt keinen Spaß mehr. Gehen natürlich auch kurz vor die Türe, Vögel füttern, Holz holen, Müll, Asche und Streu raus bringen…
*

😮…👵🏻👨🏻‍🦳…???

Eigentlich warten wir nur auf den Donnerstag, was werden wir dann (hoffentlich!!!) erfahren???

*

DIY:

 sehr späte Bastelei, erst kurz vor Mitternacht war ich fertig!
*

und noch ein DIY:

😊

*

Mo 18-Januar …

Ich 💖 OUPS!!

***

Hurrah.. wir leben noch!!!

Hmm…?

..nee… mehr kann ich heute wirklich nicht schreiben.

***

kurze Notiz:

Ich möchte in diesem Jahr etwas mehr mit FARBEN arbeiten… das hatte ich schon lange vor. Der erste kleine Schritt ist getan.. gestern die ersten Farben bestellt.

..und die anderen Farben werde ich sicherlich auch noch finden.

WAS das alles nun genau wird? -Laßt Euch überraschen.. 😊so wie ich mich selber überraschen werde!!!

Auf jeden Fall soll es mir nur SPASS machen.. sonst nix!

***

🌺🌹..und damit hat OUPS wieder einmal so recht!!!🌸🌼

*

Schnee-Sonntag … /DIY…

gestern draußen:

Endlich wieder mal etwas Holz gespalten, leider schafft das Gerät kein Hartholz.. und ich weiß nicht wie ich die kleiner bekommen könnte.

*

heute draußen:

Der erste SchneeTag hier bei uns, ist aber schon wieder pappig… die Hunde freuen sich immer.. die Vögel warten jetzt dringend auf Futter.

***

DIY:

gemütliche SonntagsBastelei

*

 

Sa 16-Januar –

*

Der Morgen fing dann gut an:  mit einem Interview an.. >>> Stephanie Jarvis

Ihr wißt ja , das ich ihre Filme sehr mag

>>The Chateau Diaries

und auch ihren 2. Kanal >>>Chateau Unwrapped …. (diese Einnahmen werden jeden Monat gespendet, das gefällt mir besonders!)

*

Manche mögen sich fragen, warum ich das so gerne sehe. Es ist einfach erklärt, es ist einfach schön! Ich folge ja mehreren yt Kanälen, wo über Chateaus berichtet wird. Leider bin ich nie auf die Idee gekommen nach Frankreich auszuwandern…. das Land gefällt mir immer besser…

(Ich Depp!!!.. spreche ja leider auch die Sprache nicht… und kannte das Land praktisch kaum…  hab nur noch den Nachnahmen meiner Vorfahren.)

(…aber auch England mag ich sehr.. und auch da hätte ich leben mögen!

Was sagt mir das? Ich war einfach zu dumm???  …oder:  Ich war auch hier wo ich schon immer lebe ganz zufrieden…. und das ist doch eigentlich auch eine schöne Sache!)

***

fb erinnerte mich an diese Bild:

16-Janar 2016 — noch mit meiner geliebte Mira  & Tara… wir waren damals alle noch gesund…

was für ein schönes Foto…

💖😥💖

CT – Tag – 😑 keine ANTWORTEN!!! / DIY…

~wieder einige Stunden dort verbracht!~

Da hilft auch keine nette, leichte Lektüre.. das ist eben immer …xxxx!!!

*

Nee, nicht das nun jemand meint, wir wüßten was!!!

Wie immer war es anstrengend, denn ich mußte um 5 Uhr aufstehen , der beste aller Ehemänner kurz vor 6. Kurz nach 7 fuhren wir los…

Er bekam auch gleich seinen Krug mit dem Kontrastmittel, das trinken dauert ca 1 Stunde, dann wieder etwas warten… Er bekommt dann noch mal ein Mittel in den Arm und dann ins CT…

Wir warten danach auch wieder über eine halbe Stunde. … und hatten schon wieder eine andere Ärztin. Leider nicht den Arzt vom letzten Mal, denn mit dem sollte doch noch der Kopf besprochen werden. Er lief da rum, aber wir hatten nicht das Glück , das er uns die Bilder erklärte.

Diese Ärztin nun sagte, sie könne so viele verschiedene Sachen jetzt nicht auswerten!!! (Lunge, Nierenraum, Oberschenkel) Dafür ließ sie uns aber die ganze Zeit warten!!!

Auf meine Frage, was denn nun mit dem MRT vom Kopf sein und ob man die Unterlagen von Bethel bekommen hätte.. ging sie zu dem anderen Arzt, kam wieder und sagte, „Da hat sich nichts verändert!“. Hmmm.. das hätten wir ganz gerne auch mal gesehen und vor allem genauer besprochen.

Auf meinen Einwand, daß wir doch auch sehr gerne wüßten , was das CT heute ergeben hätte, da es für uns doch wichtig ist zu wissen, ob der Krebshemmer noch wirkt… sagte sie nur, es mache keinen Sinn unter Druck da was auszuwerten!!! Wir müßten eben warten, bis sie die Unterlagen an unseren Onkologen geschickt hätte!!!

Keine Möglichkeit.. macht ja auch nur Arbeit.. macht sicherlich Mühe… es geht ja nur um um das Leben eines schwer kranken Menschen!! Ist das nicht der Job für den man sicherlich einen guten Lohn bekommt? Oder arbeiten sie ehrenamtlich, gerade so wie sie Spaß haben?

Das war wirklich ein besonders Erlebnis.. ich würde zu gerne mehr dazu schreiben, aber da zensiere ich mich mal lieber selber….

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

xxxxyyxxXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXvy

Jetzt heißt es bis Do warten!!!

*

bei fb gefunden:

Nur gut, daß wie so viele liebe Tiere haben..!!!
***

DIY:

*

Do 14-Januar … „Stephen King“

~Fotos: heute vor einem Jahr.. HOME~

*

Gerade sah ich bei yt:

>> Stephen King – das notwendige Böse | Doku | ARTE

Natürlich war ich ein großer Fan von >>> Stephen King, (und Richard Bachmann), all seine Bücher hab ich verschlungen und die Verfilmungen fand ich klasse! (vor allem weil er auch so oft in kleinen Rollen dort auftauchte)

***

„Bücher sind eine einzigartige tragbare Magie.“ 

Stephen King

***

Ja.. damals.. da war ich noch etwas anders „drauf“… ohne nun darauf eingehen zu wollen…

Gelesen hab ich immer sehr viel, ganz verschiedene Bücher/Themen… mich interessiert ja fast alles…

***

„Ein Leben ohne Liebe ist wie ein Baum ohne Früchte.“
***

Irgendwann hörte das dann auf  (mit dem vielen Lesen  — und seine neueren Bücher kenne ich leider auch nicht).. vor einigen Jahren.. die Augen.. und so.. (das Kapitel kennt ihr ja alle zur Genüge).. das Leben an sich kam auch dazwischen.. und vor allem fehlt mir die Zeit  (je älter ich werde hab ich immer weniger Zeit?? irgendwie doch komisch??!!)

***

„Ärger ist das nutzloseste Gefühl,

zerstörerisch für den Geist und schädlich für das Herz.“

***

Heute lese ich leider nicht mehr so viel, schade…!!!  (und die Zeiten, wo man sich sagt, das kann ich ja immer noch machen.. diese Zeiten sind in meinem Alter vorbei.. JETZT oder eben gar nie mehr!)

Nun gut, manch schöne gruslige Stunde hab ich mit Stephen King verbracht… und das fand ich immer KLASSE!

(die Neuverfilmung von „ES“ hab ich natürlich auch , nur den neuen „Friedhof der Kuscheltiere“ habe ich noch nicht gesehen… und werde es vielleicht auch nicht)

„Man kann ein Lachen nicht unterdrücken, wenn es kommt,

es setzt sich in deinen Lieblingsstuhl und bleibt solange es will.“

***

bei fb gefunden..

..ich sach da jetzt nix mehr dazu!

*

Mi 13-Januar …. / DIY…

wie der Himmel.. so innen drinnen?

*

Relativ ruhig wieder mal…

Der beste aller Ehemänner schläft viel, macht leider nicht viel…. aber er sagt er fühle sich gut!  DAS ist ja die Hauptsache!

Leider konnten wir die fehlenden Daten  auch nicht beim Onkologen bekommen, er hat sie anscheinend auch nie bekommen! Macht irgendwie keinen guten Eindruck.. der vorläufige Arztbrief kam ja auch erst nach WOCHEN hier an!!!

Dabei führt für uns kein Weg an Bethel/Bielefeld vorbei wenn es den Kopf betrifft!! Alles andere kann hier in Gütersloh behandelt werden…

*

OKAY.. versuchen zur RUHE zu kommen

…und was hilft da besser als BASTELN und was leckeres KOCHEN?
*

DIY:

*

und der 2. Teil:

*

MRT – Tag

Das war ein anstrengender Tag… und wir mußten laaaange WARTEN!

*

Man konnte anhand der heutigen Aufnahmen nicht beurteilen WAS da nun genau im Kopf los ist.

Tatsache, es gibt eine große Ansammlung Flüssigkeit(?) ..kann man aber nur beurteilen, wenn man die Aufnahmen nach der 2. OP auch hat. (die hatten wir aber gar nicht??!)

Da wir am Fr ja wieder fürs CT da sind, versucht man die nötigen Aufnahmen von Bielefeld zu bekommen, damit man es beurteilen kann-

Auf jeden Fall wird er nach Bielefeld/Bethel wieder hin müssen, ob nun für ein Gespräch oder …?? Man kann aber doch nicht alle viertel Jahr seinen Kopf aufmachen… das ist doch unmöglich???

Am Fr hoffen wir nun über alles etwas besser Bescheid zu wissen und geplant ist in der folgenden Woche am Do ein Besuch /Gespräch beim Onkologen.

*

Tja, noch kein Grund zur Panik, sagte man, aber es bleibt die Angst!
***

~….gemütlich hinterm Ofen~
*